Der EA ist am Dienstag, den 14.12. ab 18 Uhr zur Demonstration „Nazis abschalten, Atomkraft raus“ unter 0151-23745808 zu erreichen und kümmert sich um euch, wenn ihr festgenommen wurdet.

In Greifs­wald hat sich in Vor­be­rei­tung zu den an­ste­hen­den Pro­tes­ten gegen die ge­plan­ten Cas­tor Trans­por­te ins Zwi­schen­la­ger Lub­min bei Greifs­wald ein Er­mitt­lungs­au­schuss ge­grün­det.

Wir, der Er­mitt­lungs­aus­schuss Greifs­wald, ver­ste­hen uns als Teil der eman­zi­pa­to­ri­schen so­zia­len Be­we­gun­gen in der Re­gi­on. Lei­der gehen sol­che Pro­tes­te oft­mals mit po­li­zei­li­cher Re­pres­si­on ein­her. Wir wol­len mit un­se­rem En­ga­ge­ment die Ak­teur_in­nen der Pro­tes­te und des Wi­der­stan­des un­ter­stüt­zen und ihnen bei staat­li­chen Druck und po­li­zei­li­cher Re­pres­si­on bei­ste­hen. Sei es bei den an­ste­hen­den Cas­tor­trans­por­ten oder
auch per­spek­ti­visch bei an­ti­fa­schis­ti­schen De­mons­tra­tio­nen oder So­zi­al­pro­tes­ten. Unser Ziel ist es, Be­trof­fe­ne von Re­pres­si­on zu un­ter­stüt­zen und ihnen bei­spiels­wei­se bei In­ge­wahrs­am­nah­men, Fest­nah­men oder auch Über­grif­fen sei­tens der Po­li­zei recht­zei­tig einen kom­pe­ten­ten Rechts­bei­stand zur Seite zu stel­len.

Damit der Er­mit­lungs­aus­schuss ar­beits­fä­hig wird, be­nö­tigt er Geld! So müs­sen ge­eig­ne­te Te­le­fo­ne, Fax­ge­rä­te, Com­pu­ter etc. an­ge­schafft oder auch Druck­kos­ten für Flyer be­zahlt wer­den. Des­we­gen hel­ft bitte dabei das der Er­mitt­lungs­aus­schuss ar­beits­fä­hig wird.

Rote Hilfe Greifswald
Konto 400 723 83 07
BLZ 430 609 67
GLS-Bank
Stichwort: EA-Greifswald

Für Rückfragen ist der Ermittlungsausschuss unter folgender E-Mail-Adresse erreichbar: ea-greifswald@systemausfall.org